Hier präsentieren wir Ihnen die Gewinner des „Blumenstrauß des Monats“


Einfach mal Danke sagen, dass dachte sich die Belegschaft der Fleischerei Reiske in der Schillerstraße in Schönebeck. Und so überreichten Sie den Blumenstrauß des Monats des Elbekanals an ihre Chefin, Brigitte Reiske, anlässlich ihres 65. Geburtstages und dem damit verbundenen Ruhestand. Karin Berger übernahm die Aufgabe und überreichte vor den Augen zahlreicher Kunden den Blumenstrauß und bedankte sich bei ihrer Chefin.
Die gerührte Chefin bedanke sich noch einmal bei allen Mitarbeitern und auch die zahleichen Kunden applaudierten für die gelungene Überraschung.
Seit 19 Jahren gibt es die Fleischerei in der Schillerstraße und in all den Jahren war Frau Reiske eine zuverlässige Chefin, die ihren Mann tatkräftig unterstützte. Sie geht nun in den wohlverdienten Ruhestand und lässt nicht nur in der Belegschaft ein bisschen Wehmut aufkommen.
Die Mitarbeiter der Fleischerei Reiske wünschen ihrer Chefin alles Gute für ihren wohlverdienten Ruhestand und bedanken sich für die jahrelange Zusammenarbeit.


Einfach mal danke sagen, dass dachte sich Inge Kleine aus Schönebeck und machte sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg zu Frau Dr. med Sybille Thews, ihrer Hausärztin, um ihr dem Blumenstrauß des Monats des Elbekanals zu überreichen.
Seit vielen Jahren ist Inge Kleine nun schon zufriedene Patientin in der Praxis in der Bodengasse.
Mit dem Blumenstrauß wollte sie sich bei ihrer Ärztin und dem gesamten Team für ihre hervorragende Arbeit bedanken.
Als die Ärztin aus ihrem Sprechzimmer kam, war das Erstaunen groß, als sie Frau Kleine mit dem Blumenstrauß und dem Kamerateam des Elbekanals im Gepäck in ihrer Praxis erblickte.
Seit 38 Jahren ist Sybille Thews nur schon Allgemeinmedizinerin und würde diesen Berufsweg immer wieder einschlagen. In ihrer Praxis betreut sie seit nunmehr 17 Jahren ihre Patienten und war sichtlich überrascht über den Blumenstrauß des Monats.
Neben der Ärztin arbeiten noch 3 Schwestern und eine Weiterbildungsassistenten in der Praxis in Schönebeck und kümmern sich um die vielen Patienten. Zusätzlich kommen pro Semester insgesamt 6 Studenten für jeweils 3 Wochen in die Bodengasse, um Einblicke in die Allgemeinmedizin zu erhalten, denn die Praxis von Frau Dr. Thews ist eine Lehrpraxis der Universität Magdeburg.
Sicherlich hat Inge Kleine sich im Namen vieler Patienten bedankt und sie und die anderen hoffen auch in den kommenden Jahren eine gute medizinische Betreuung zu erhalten.


Am letzten Tag vor den Sommerferien werden traditionell auch die Zeugnisse verteilt. In der Grundschule Karl Liebknecht sollte es in diesem Jahr ein ganz besonderes geben. Die Vorsitzende des Elternrates, Ilona Böttcher, überreichte im Namen aller Schüler und Eltern den Blumenstrauß des Monats an die Lehrerin Bettina Hasse. Diese hatte eine neue Klasse übernommen und es nach anfänglichen Schwierigkeiten und Vorurteilen, durch viel Engagement geschafft, ein harmonisches Miteinander in ihrer Klasse zu schaffen.
Mit so einem positiven Gefühl und dem Wissen, das sich die Anstrengungen des letzten Jahres gelohnt haben, geht man doch gerne in die wohlverdienten Sommerferien.